Eine Herausforderung für die Strukturalistin und für die Existenzialistin ist es, sich nicht (abgeschlossen) einzurichten, und u.a. die Strukturalisten in den Lebensperspektivraum der Existenzialisten zu schauen – oder sie auf WG-Parties zu treffen etc. – und umgekehrt.

Die Systemtheoretiker auf den Parties, was machen die?

Mit Tag(s) versehen: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: