Welten des Handelns (Denken inbegriffen)

Es gibt den Weltaspekt des a) ‚Am Laufen halten‘. Und es gibt den Weltaspekt des b) ‚Offenen Denkens und Handelns‘. Beides könnte auch (aus Sicht der dort verorteten Individuen) als zwei verschiedene Welten nacherzählt werden. Aber in der Gesamtwelt treffen sich diese Perspektiven und Logiken etc. immer wieder und haben ggf. auch Wechselwirkungen und so weiter. Es handelt sich also, aus analytischer Sicht um narrativ getrennte Idealtypen, der klareren Unterscheidbarkeit wegen.

a) Das Am Laufen Halten findet inhaltlich u.a. als Reproduzieren oder aber auch (aus meiner Sicht in positiverer Weise), als Aufrechterhalten von wichtigen Dingen (Nahrung, Obdach, Gesundheitsversorgung erarbeiten und zur Verfügung stellen), statt. Der Akteur findet eine Struktur, die Struktur findet ihre Akteure (ohne inhaltliche Wertung ist dies zunächst ein [meta-]struktureller Vorgang).

b) Das Offene Denken und Handeln ist – in weitem Sinne – all dasjenige, das nicht auf Reproduktion des Bestehenden ausgerichtet ist. Wiederum zunächst ohne inhaltliche Untersuchung und Bewertung.

Mit Tag(s) versehen: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: