Politik und andere soziale Forderungen. abstrakt

Abstrakter betrachtet&interpretiert: Die Gesellschaft ist ausdifferenzierter* in unserem Heute als in (und/oder auf) anderen Zeitscheiben. Und diese Ausdifferenzierung enthält verschiedene Positionen, die aufeinander bezogen sind, sich konfligierend ko-konstituieren („Sinn“ geben etc.) oder parallel existieren.
Der Inhalt der Ausdifferenzierung und Distinktion ist (für die Existenz der Ausdifferenzierung) ultimativ egal, und proximativ eine Rekombination aus (vermutlich bio-sozio-kulturell zusammenwirkend konstituierten) Konstruktionen. Die jeweiligen Rekombinationen (soziale und politische „Haltungen“, Ideologien, Positionierungen etc.) können einem subjektiv mehr oder weniger gefallen. Die Reaktion auf soziale und politische Positionierungen und Forderungen kann Unterstützung, Ablehnung oder Desinteresse/keine Verbindung dazu haben sein. Und ist eine mehr oder weniger eindeutige oder unentschiedene Mischung daraus, da wir als Individuen selbst innerlich widersprüchliche Wesen sind.

___
* Und teilweise wenigstens auch komplexer vielleicht, aber im sozialen Clinch/Dominanz-Spiel geht es nicht um Komplexität, sondern Differenz und Relationalität.
Komplexität hier definiert als: Nicht alles hängt (mehr) mit allem (direkt) zusammen.
Differenziertheit: Alles hängt zusammen und definiert sich gegenseitig als Teile eines „Ganzen“.

Mit Tag(s) versehen: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: